Umweltschutzprojekte konkretisieren

Die weltweite Reduzierung von Plastik ist derzeit in aller Munde. Wir wünschen uns, dass dieser globale Gedanke auch für die Bürger*innen in Grafrath selbstverständlich wird und sichtbar ist.

 

Viele kleine alltägliche Aktivitäten von Einwohner*innen und Institutionen unseres Ortes sollen zur Ressourcenschonung beitragen: In Gesprächen wollen wir die ortsansässige Gastronomie überzeugen, auf Kunststoffprodukte wie Strohhalme zu verzichten. Den Verkauf von unverpacktem Obst und Gemüse und die Nutzung von Einkaufsnetzen in unseren Supermärkten wollen wir vorantreiben. Auch die Förderung weiterer Pfandsysteme liegt uns am Herzen. Zudem planen wir, einen kostengünstigen Geschirr-Verleih für private Veranstaltungen ins Leben zu rufen.

 

Wir wollen aber auch Ihre Ideen. Mit unserem Umweltbriefkasten, der einen zentralen Platz im Ort bekommen soll, können Sie Ihre Vorschläge publik machen. Wir kümmern uns darum und versuchen,
eine Umsetzung in die Wege zu leiten.

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Frauenliste für Grafrath FLG